KSnet.de Breitbanddienste - WEBoverAIR

Internet und Internet-Telefonie

Über die virtuelle Telefonanlage


 

Eine virtuelle Telefonanlage ist eine Telefonanlage, die auf Internettechnologie basiert. Die Telefonanlage wird nicht mehr lokal im Unternehmen installiert, sondern stellt Ihnen die Leistungen zentral aus einem Rechenzentrum zur Verfügung. - Dies wird auch als Cloud-Lösung bezeichnet. Die Verbindung der Telefone zur Telefonanlage erfolgt in der Regel über das Internet oder auch über separate DSL-Leitungen. 

Preise Nebenstellen

- 1 enthaltene Nebenstellen (NST)   1 (max.1000)

  • Ortsnetzrufnummern  enthalten
  • enthaltene Sprach- bzw. Nutzkanäle   
  • 1 Sprachkanal pro Nebenstelle
 
Monatspreis pro Nebenstelle     4,90 EUR
Sprachflatrate (Festnetz)    zzgl. 3,90€ pro NST

Viele Standorte, eine Anlage
Alle Standorte, Filialen oder Heimarbeitsplätze können unter einer Anlage zusammengefasst werden. Dadurch lassen sich Standort-übergreifende Rufgruppen realisieren.

Flexible Vertragslaufzeiten
Die Telefonanlage bietet zwei Vertragsformen an:

  • Die VoIP-Telefonanlage mit einer Laufzeit von 12 Monaten.

  • Die VoIP-Telefonanlage flex Nebenstellen ohne Vertragslaufzeiten.

Wartung inklusive
Die VoIP-Telefonanlage kommt ohne Hardware- und ohne Softwareupdates aus. Eine Wartung ist nicht mehr notwendig. Die Anlage ist in unserem Hochleistungsrechenzentrum mehrfach gesichert und bekommt alle Neuerungen und Zusatzprodukte automatisch eingespielt.

 

Ausfallsicher
Die VoIP-Telefonanlage arbeitet als mehrfach ausgelegtes System, das aus mehreren Telefonservern besteht. Durch den Einsatz unserer Technik in hoch verfügbaren Rechenzentren mit mehreren Anbindungen an große Carrier ist eine hohe Ausfallsicherheit gegeben. Für Datenanbindungen aus unserer Produktpalette stellen wir QoS (Quality of Service) zur Verfügung.



Kein Schulungsaufwand
Zeitgesteuerte Ansagen und Weiterleitungen für die Zentrale oder den Empfang können durch die übersichtliche und klare Struktur einfach in der Anlage eingestellt werden. Dafür werden keine Schulungen oder besonderes Fachwissen benötigt. Das Anlegen einer neuen Nebenstelle ist genauso einfach wie das kündigen. Alle Nebenstellen sind sofort einsatzbereit und das Standort-unabhängig.

 

Viele Zusatzfunktionen
Jeder Mitarbeiter bekommt zu seiner Nebenstelle einen eigenen Anrufbeantworter und eine Mobilfunk-Integration, um optimal arbeiten zu können. eFaxe können nach Bedarf angelegt und zuordnet werden.

 

Zukunftsweisend und umweltschonend
Die gleichzeitige Nutzung der technischen Basis durch viele Kunden spart Energiekosten beim Betreiber. Hinzu kommt das durch Nutzung von energiesparenden VoIP-Telefonen oder dem Einsatz von Softwaretelefonen der Energieverbrauch im Unternehmen stark gesenkt werden kann. Bei Neuinstallationen können zudem Telefonie und Daten über die gleichen Leitungen geführt werden, um den Einsatz von Rohstoffe und den Arbeitsaufwand zu minimieren.